Biken im Herzen der Schwäbischen Alb.


Es gibt so viele Bike-Reviere, was jedoch die Schwäbische Alb und das Biosphärengebiet zu bieten haben, wird in seiner Vielfalt kaum irgendwo übertroffen.

Steil steigt die Schwäbische Alb von Norden her kommend bis auf 1000 m an, um nach Süden flach zum Donautal abzufallen. Dazwischen liegen in zum Teil tief eingeschnittenen Bach- und Trockentälern Dörfer, Städtchen, Weiler und Gehöfte. Burgen, Schlösser, Ruinen und Klöster zeugen hier von herrschaftlicher Vergangenheit. Gaststätten laden überall zur Einkehr ein.

Was auf den ersten Blick wie ein idyllisches Fleckchen Erde erscheint, bringt Bikern knackige Aufstiege und "höllisch" schnelle und lange Abfahrten.



LINK